Sonja Toepfer

Filmemacherin und Künstlerin
65185 Wiesbaden

E-Mail
Internet




Material

Metall
Holz
Glas
Leinwand
Textil
Kunststoff
Sonstige
Arbeitsgebiet

Malerei
Bildhauerei
Installation
Objekte
Neue Medien / Video / Netzkunst
Fotografie
Experimentelles Arbeiten
Kunst im öffentlichen Raum
Klangkunst


Biografische Daten
Sonja Toepfer, Jahrgang 1961,studierte von 1981 bis 1986 Strukturale Hermeneutik und
Filmwissenschaften. Seit 1985 schreibt sie Essays, leitet Seminare und hält Vorträge und
Workshops bei Bildungsträgern und Akademien mit eigenem Lehrkonzept. Seit 2005 gilt das
Hauptaugenmerk der Filmkünstlerin der Videokunst, dem Videoartpodcast und multimedialen
Gedenkausstellungen.

Zur künstlerischen Arbeit
siehe Website http://filmundraumkunst.de

Referenzen
Ihre Kunstfilme und Installationen waren unter anderem in Dresden  
(Schlosshof), Frankfurt (Luminale), Gera (Kunsthaus), Hamburg und  
Artfair Köln zu sehen. „Andritzki. Bekenntnis“ erhielt auf dem LAI Filmfest in Los Angeles
zwei Auszeichnungen. Im Februar und März 2012 gestaltete sie die Einzelausstellung \"zu
Staub\" in einen der weltgrößten christlichen Museen: im Diözesanmuseum Freising

Mitgliedschaft in künstlerrelevanten Vereinigungen
VG Bild Kunst, VG Wort, Künstlersozialkasse


Andritzki. Bekenntnis im Schlosshof Dresden
Plakat zur Einzelausstellung im Dombergmuseum Freising
14+1 Gedanke (Ausstellungsfotografie)
Videoinstallation Hypostase Requiem in Hamburg
Tod im Waschsalon. Mobile Kunstkonzeption für Waschsalons

Andritzki. Bekenntnis im
Schlosshof Dresden
Plakat zur
Einzelausstellung im
Dombergmuseum Freising "zu
Staub"
14+1 Gedanke
(Ausstellungsfotografie)
Videoinstallation
Hypostase Requiem in
Hamburg
Tod im Waschsalon. Mobile
Kunstkonzeption für
Waschsalons


Ausstellungen

(aktuell keine)